Beim Ver­dacht auf eine psy­chi­sche Erkran­kung Ihres Kin­des kön­nen Sie fol­gen­de Hilfs­an­ge­bo­te in Anspruch nehmen:

oder

Psy­cho­the­ra­peu­ten-Such­dienst der Psy­cho­the­ra­peu­ten­kam­mer Bayern

  • Kli­ni­ken
  • Kli­nik für Kin­der- und Jugend­psych­ia­trie, Psy­cho­so­ma­tik und Psy­cho­the­ra­pie Nuss­baum­str. 5 a, Tel.: 089 440055931
  • Heck­scher Kli­ni­kum für Kin­der- und Jugend­psych­ia­trie
    Deisen­ho­fe­ner Str. 28, Tel.: 089 9999–0
  • Kli­nik für Kin­der- und Jugend­psy­cho­so­ma­tik Schwa­bing
    Köl­ner Platz 1, Tel.: 089 3068–0 oder 3068–5700
  • Selbst­mord­ver­hü­tung und Hil­fe in Lebens­kri­sen e.V.    
  • Die Arche, Tel.: 089 33 40 41
  • Münch­ner Insel Mari­en­platz Unter­ge­schoss
    Tel. 089 22 00 41, E‑Mail: info@muenchner-insel.de
  • Online-Bera­tungs­an­ge­bot für Jugend­li­che der Bun­des­kon­fe­renz für Erzie­hungs­be­ra­tung: bke-Online­be­ra­tung
  • „Die Num­mer gegen Kum­mer“,
    Tel.: 089 116111,  www.kinderundjugendtelefon.de
  • Kri­sen­dienst Psych­ia­trie Ober­bay­ern, Tel.: 0180/655 3000

sie­he auch: Münch­ner Bünd­nis gegen Depression